Die BbV lädt ein: Stadtentwicklung ganz konkret

Am Samstag, den 26. November 2022 von 13 bis 17 Uhr unternehmen wir eine Exkursion zum Alten Schlachthof nach Pforzheim, ein genossenschaftliches Bauprojekt für bezahlbaren Wohn-, Gewerbe- und Kulturraum. Eingeladen sind alle Bürger:innen, die sich für alternative Baukonzepte und selbstbestimmtes Wohnen interessieren. Bitte melden Sie sich bis zum 24. November 2022 bei Bernhard Link (bernhard.link@googlemail.com) an.

Alter Schlachthof in Pforzheim im Juli 2022. Bildquelle: Bernhard Link

Die Genossenschaft Gewerbekultur Pforzheim eG hat im April dieses Jahres vom Pforzheimer Stadtrat grünes Licht erhalten, das Areal Alter Schlachthof, eine ca. 3 Hektar große Industriebrache im Nordosten von Pforzheim, zu entwickeln. Die Genossenschaft erhält das Gelände von der Stadt Pforzheim über einen Erbbauvertrag und muss dafür den Planungsprozess in den nächsten 3 Jahren abschließen. Vorgesehen ist ein lebendiges Quartier in ökologischer Bauweise für gemeinschaftliches Wohnen, Arbeiten, Kunst und Kultur, das auch die angrenzenden Quartiere der Nord- und Oststadt aufwerten soll. Wohnen sollen in dem Projekt auch Menschen mit Behinderungen und mit Betreuungsbedarf. Aus Gründen der Nachhaltigkeit sollen die Bestandsgebäude nach Möglichkeit erhalten bleiben und mit neuen Elementen aufgestockt werden. Bis zur Fertigstellung des Projektes ist eine vielfältige Zwischennutzung vorgesehen. Schon jetzt arbeiten Künstler und freischaffende Kleinunternehmen in den Räumen des ehemaligen Veterinäramts. Damit entstehen schon jetzt Synergien. Getragen wird das Projekt von einer Genossenschaft. Das bedeutet eine gemeinschaftliche Verwaltung und Verantwortung im Ehrenamt bei basisdemokratischen Entscheidungsstrukturen. Die Mitglieder wollen Grund- und Bodenvermögen gemeinsam nutzen und der Spekulation entziehen, und bieten für ihre Mitglieder eine alternative Eigentumssicherung und einen alternativen Vermögensaufbau. Weitere Informationen gibt es unter www.alter-schlachthof-pforzheim.de.

Die BbV besucht das Gelände des Alten Schlachthofs am Samstag, den 26. November. Wir treffen uns dazu um 13 Uhr am Bahnhof in Vaihingen/E und fahren mit Bahn und Bus (Gruppenticket des VPE) zum Alten Schlachthof, wo Mitglieder der Genossenschaft für uns eine Führung anbieten. Die Rückkehr nach Vaihingen ist gegen 17 Uhr vorgesehen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Über uns

Die Bürger bewegen Vaihingen, kurz BbV, ist eine Wählervereinigung in Vaihingen an der Enz mit drei Sitzen im Gemeinderat.
Wir setzen uns ein für:

  • einen Politikstil des Austausches: Bürgerschaft, Ortschafts- und Stadträte sowie Verwaltung gestalten gemeinsam.
  • echte Bürgerbeteiligung: Die BürgerInnen sind frühzeitig und begleitend eingebunden.
  • Transparenz: Öffentlich ist die Regel, nichtöffentlich die Ausnahme.
  • ein neues Identitätsgefühl: Es kommt zusammen, was zusammengehört: Eine Kernstadt und acht Teilorte – Neun bleiben, Eins werden.
  • ein nachhaltiges Gesamtkonzept: Der Mensch steht im Mittelpunkt, Qualität und Bewusstsein zählen in der liebens- und lebenswerten Gesamtstadt Vaihingen.

Dafür stehen wir – machen Sie mit.

Mitgliedschaft:
Sie wollen Mitglied bei der BbV werden oder spenden, um uns zu unterstützen – wunderbar! Klicken Sie hier und gelangen Sie zu unserem Mitgliedschafts-Antrag. Ausfüllen und uns zuschicken – einfach und unkompliziert. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Spendenkonto:
Bürger bewegen Vaihingen
DE09 6049 1430 0035 2450 00

Herzlichen Dank!