Getreu dem Motto Neun bleiben, Eins werden, wollten wir mit unserer öffentlichen Fraktionssitzung vor ein paar Wochen ins Rathaus in Kleinglattbach einziehen. Jetzt kam der Corona-Virus dazwischen.

„Die Corona-Pandemie hat einiges durcheinander geworfen. Wir treffen uns nun stattdessen, wie bereits mehrfach angekündigt und informiert, im Internet per Videokonferenz“, erklärt Stadträtin Ingeborg Braun-Frederick. Meist montags um 20 Uhr finden die BbV-Sitzung im World Wide Web statt. Benötigt werden lediglich ein Smartphone, PC, Laptop oder Tablet und natürlich ein Internetzugang“, so Braun-Frederick.  

Das Rathaus in Kleinglattbach – künftig das Zuhause für die BbV-Fraktionssitzungen?

„Der harte Kern, der sich regelmäßig trifft, besteht aus rund 30 BürgerInnen, die sich aktiv zu aktuellen Themen der Gesamtstadt Vaihingen austauschen. Derzeit telefonieren rund 25 Aktive regelmäßig per Videokonferenz zusammen“, erläutert Stadträtin Elena Magdalena de la Fuente. Die Sitzungen und vor allem die einmal im Monat stattfindende Fraktionssitzung bietet der Bürgerschaft die Möglichkeit, den vier BbV-StadträtInnen und einem sachkundigem Bürger Anliegen, Ideen und Meinungen zu Themen in den Gemeinderat mitzugeben.

Wenn alles wieder normal läuft, Sitzungen und Veranstaltungen wieder stattfinden können, besuchen BbV-Mitglieder künftig auch die Ortschaftsratssitzungen: “Wir nehmen unser Motto ernst und gehen in die Ortsteile, um zu verstehen, was die Menschen dort bewegt. Durch die großartige Unterstützung unserer aktiven Mitglieder können wir die Vielzahl von Terminen in der Regel stemmen”, berichtet Magdalena de la Fuente.